Banner
StartseiteAktuellesMein Germering hält in der Corona-Krise zusammen
 

Mein Germering hält in der Corona-Krise zusammen

Liebe Germeringerinnen und liebe Germeringer,

das Virus COVID-19 („Corona“) stellt für uns alle eine besondere Herausforderung dar, der wir uns gemeinsam stellen müssen.  Jetzt geht es deutschlandweit darum, zum Schutz aller Menschen beizutragen, dass sich das Virus nur sehr langsam ausbreiten kann. Nur so kann eine adäquate medizinische Versorgung gesichert werden.

Ministerpräsident Markus Söder hat am 16.03.2020 für Bayern den Katastrophenfall ausgerufen. Was das im Einzelnen bedeutet und welche konkreten Maßnahmen damit einhergehen, finden Sie hier: Katastrophenfall .

Am 20.03.2020 wurden landesweite Ausgangsbeschränkungen erlassen. Diese gelten ab Freitagnacht, 0 Uhr, wie Ministerpräsident Markus Söder heute bekannt gab. Die entsprechende Allgemeinverfügung finden Sie hier:
Die vorher erlassene Allgemeinverfügung zu Veranstaltungsverboten und Betriebsuntersagungen finden Sie hier und die dazugehörige Änderung dieser Allgemeinverfügung hier. Alle weiteren Allgemeinverfügungen rund um das Coronavirus finden Sie auf der Seite des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.   

Sollten sich Änderungen ergeben, finden Sie die aktuellen Informationen hier.

Bleiben Sie gesund und passen Sie auf sich auf!

Ihre Stadtverwaltung

Rathaus, Stadthalle und Stadtwerke bleiben für Sie erreichbar

Termine in dringenden Fällen nach telefonischer Voranmeldung möglich

Wichtige Telefonnummern im Überblick

Infos zur aktuellen Lage

Öffentliche Einrichtungen und Märkte

Infos für Eltern

Informationen für Gewerbetreibende

Öffentlicher Nahverkehr

Mein Germering wird kreativ: Kinderbeschäftigungsprogramm online

Solidarität im Corona-Alltag: Sie wollen helfen oder benötigen Hilfe?

Pädagogen der Cordobar bieten „Kummertelefon“ an

VOILA_REP_ID=C1258049:0036AC6A