Banner
StartseiteWirtschaft & GewerbeStandortvorteileJunge Stadt mit Geschichte
 

Junge Stadt mit Geschichte

Die Große Kreisstadt Germering ist heute mit einer Anzahl von über 41.000 Einwohnern*innen die sechstgrößte Kommune Oberbayerns und hat bislang eine kaum vergleichbare 'Karriere' genommen:

  • Archäologische Funde belegen die Anwesenheit der ersten Germeringer*innen bereits vor 9.000 Jahren und seit mehr als 4.000 Jahren lässt sich Siedlungstätigkeit auf unserem Stadtgebiet nachweisen.

  • In den 1950er und 60er Jahren wuchs Germering wie kaum eine andere Kommune. Zählte die Stadt 1961 noch 11.160 Einwohner*innen so waren es 1978 bereits 33.891, ein Ergebnis der expansiven Wohnungsbaupolitik der späten 1960er und der 1970er Jahre.

  • Nach der Zusammenlegung der ehemals eigenständigen Gemeinden Germering und Unterpfaffenhofen im Jahre 1978 konnte 1991 die Stadterhebung gefeiert werden.

  • Im Jahr 2004 wurde Germering schließlich zur Großen Kreisstadt ernannt. Damit verfügt Germering über eine Vielzahl an vom Landratsamt übernommenen Aufgaben. Dies ermöglicht es Ihnen als Unternehmer*in, mit allen wichtigen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern der Verwaltung unkompliziert vor Ort in Kontakt zu treten, sei es zu Themen des Baurechts, der Gewerbeordnung, des Gaststättenrechts oder vielen weiteren Zuständigkeiten.

VOILA_REP_ID=C1258049:0036AC6A