Banner
StartseiteAktuellesRathaus, Stadthalle und Stadtwerke bleiben für Sie erreichbar
 

Rathaus, Stadthalle und Stadtwerke bleiben für Sie erreichbar

Im Zuge des vom Freistaat ausgerufenen Katastrophenfalls für Bayern und zur Bekämpfung der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus (SARS CoV 2) soll der Parteiverkehr in der Stadtverwaltung und den Eigenbetrieben auf das Notwendigste reduziert werden.Zum Schutz der Bürger*innen und Mitarbeiter*innen bleiben daher ab dem 18.03.2020 das Rathaus (Rathausplatz 1), die Außenstellen Umweltangelegenheiten und Parküberwachung (Bärenweg 13), das Amt für Jugend, Familie, Senioren, Soziales und Schulen im Zenja/Amt V (Planegger Str. 9), die Verwaltung der Stadthalle (Landsberger Str. 39) und die Stadtwerke (Bärenweg 13) geschlossen.
Darüber hinaus sind sämtliche öffentlichen Einrichtungen, wie die Stadtbibliothek, die Mal-und Musikschule, das Hallenbad, die Eislaufhalle, das Stadtmuseum, alle Spiel- und Bolzplätze, alle städtischen Einrichtungen der Jugendarbeit geschlossen. Auch Veranstaltungen sind abgesagt. Weitere Informationen hier.

In dringenden Fällen ist eine Vorsprache nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung oder Kontaktaufnahme per E-Mail möglich. Wir bitten Sie, abzuwägen, welche Angelegenheiten zwingend notwendig sind. Für die telefonische Anmeldung stehen von Montag bis Freitag, jeweils von 9.00 – 12.00 Uhr, die Mitarbeiter*innen gern zur Verfügung.

Die Einsichtnahme in ausgelegte Bebauungspläne ist auch im Foyer des Rathauses in der Zeit von Montag – Freitag 9.00 – 12.00 Uhr und zusätzlich Montag 15 – 18 Uhr möglich.

Kontaktmöglichkeiten:

Büro des Oberbürgermeisters:     Tel: 089 89419101

Verwaltungs- und Rechtsamt:

 

Finanzverwaltung:

Kulturamt:            Tel: 089 89418 0

Stadtbauamt:

Amt für Jugend, Familie, Senioren, Soziales und Schulen :   Tel: 089 89419247
 

Stadtwerke:            Tel: 089 89419228
 

Stadthalle:            Tel: 089 89418 0


Nutzen Sie bitte – wenn möglich – die Online-Services, wie z. B. das Bürgerservice-Portal. Darüber hinaus stehen die Mitarbeiter*innen auch weiterhin telefonisch zur Verfügung.

Sollten Sie einen Termin im Rathaus vereinbart haben, bitten wir Sie, zu dem Termin das beigefügte Dokument Selbstauskunft ausgefüllt mitzubringen. Eine Liste der aktuellen Risikogebiete finden Sie auf der Homepage des Robert-Koch-Instituts.

Da die Infektionsschutzmaßnahmen, wie Quarantäne und Kinderbetreuung, sowie Krankheitsfälle, auch städtische Mitarbeiter*innen betreffen, kann es zu längeren Bearbeitungszeiten kommen.


Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Bleiben Sie gesund!

Ihre Stadtverwaltung


VOILA_REP_ID=C1258049:0036AC6A