Banner
StartseiteRathaus & PolitikStadtverwaltungVerwaltungs- und RechtsamtStraßenverkehrsamt
 

Straßenverkehrsamt und kommunale Park- und Geschwindigkeitsüberwachung

Straßenverkehrsamt

Das Straßenverkehrsamt ist insbesondere für folgende Bereiche zuständig:

  • Ausnahmegenehmigungen: z.B. Parkerleichterungen für außergewöhnlich Gehbehinderte (aG) und Blinde (Bl)
  • Befreiungen von der Gurt- und Helmpflicht
  • Anordnungen anlässlich von Arbeiten im Straßenraum (vgl. dazu auch das unten angefügte Antragsformular „Antrag auf Anordnung von verkehrsregelnden Maßnahmen nach § 45 StVO“)
  • Anordnungen von Verkehrsbeschilderungen
  • Erlaubnisse zur Sondernutzung des öffentlichen Verkehrsgrundes: z. B. Aufstellen von Containern, Baugerüsten, Lagerung von Baumaterialien etc. (vgl. dazu auch das unten angefügte Antragsformular „Antrag auf Erteilung einer Ausnahmegenehmigung nach § 46 StVO“ sowie das Merkblatt "Hinweise Verkehrsamt_Sicherheitskennzeichnung Container etc" )
  • Plakatierungsgenehmigungen (insbesondere für Veranstaltungen etc.).

Aufgrund der Erhebung zur Großen Kreisstadt (am 01.10.2004) sind zudem folgende Aufgabenbereiche - vom vormals zuständigen Landratsamt - auf das Straßenverkehrsamt der Stadt übergegangen:

  • Ausnahmegenehmigungen für Soziale Dienste
  • Ausnahmegenehmigungen vom Sonntagsfahrverbot und für Fahrten während der Ferienreisezeiten für Lastkraftwagen
  • Anordnungen für Arbeiten im Straßenraum auf den Bundes- und Kreisstraßen
  • Werbeanlagen und Werbung außerhalb geschlossener Ortschaften
  • Befreiungen von der 80 km/h-Pflicht von Gespannen und Wohnanhängern auf Autobahnen
  • Erlaubnis für den Schwerverkehr (Schwertransporte)
  • Teilnahme und Mitwirkung im Gremium „Unfallkommission” (weitere Beteiligte: Landratsamt Fürstenfeldbruck, Polizeidirektion Fürstenfeldbruck)

In vielen Bereichen (z. B. Verkehrsbeschilderungen, Verkehrsregelungen, Veranstaltungen) arbeitet das Verkehrsamt eng mit der Polizeiinspektion Germering zusammen und stimmt sich mit dieser ab.

Da die Polizeiinspektion über viel Erfahrung und große Fachkunde verfügt, sind deren Einschätzungen für die Stadt Germering sehr hilfreich und wertvoll.

Kommunale Park- und Geschwindigkeitsüberwachung

Neben dem Verkehrsamt verfügt die Stadt Germering über eine kommunale Park- und Geschwindigkeitsüberwachung. An der Parküberwachung sind die Gemeinden Gröbenzell und Olching, an der Geschwindigkeitsüberwachung die Gemeinden Eichenau, Gröbenzell, Herrsching, Grafrath und Emmering sowie die Städte Olching und Puchheim beteiligt. Hier bestehen jeweils sog. Zweckvereinbarungen, die die Einzelheiten der Zusammenarbeit regeln.

Auszug aus dem Bußgeld- und Punktekatalog sowie weitere Hinweise (zum Verkehrsstrafrecht etc.) erhalten Sie auf der Homepage des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur.

 

Achtung: Die kommunalen Parküberwachung ist umgezogen:

Bisher untergebracht im Erdgeschoß im Rathaus Germering, Rathausplatz 1, sind die Mitarbeiter*innen ab dem 11.04.2019 in den neuen Räumlichkeiten im ersten Stock im Bärenweg 13 anzutreffen.

Die Öffnungszeiten, Mo – Fr von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr, bleiben unverändert.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.


VOILA_REP_ID=C1258049:0036AC6A