Banner
StartseiteUkraine-Hotlines
 

Ukraine-Hotlines

Hotline des Landratsamts Fürstenfeldbruck

Das Landratsamt Fürstenfeldbruck hat für geflüchtete Personen aus der Ukraine eine Hotline eingerichtet.

Die Rufnummer der telefonischen Hotline lautet 08141-519 -7788. Die Telefone sind montags bis freitags von 8 Uhr bis 16 Uhr besetzt. Alternativ können geflüchtete Personen ihre Anliegen per E-Mail an die Adresse:ukraine@lra-ffb.de senden.

Ukraine-Hotline Bayern

Die Dienststelle des Landes-Caritasverbands und die Freie Wohlfahrtspflege haben ein Hilfetelefon bei Fragen rund um den Krieg in der Ukraine eingerichtet.

Es bietet Unterstützung, wenn der Kontakt zu nahestehenden Menschen aus der Ukraine verloren ging, Informationen zur aktuellen Situation in der Ukraine oder den Nachbarstaaten benötigt wird oder hilfsbereite Bürgerinnen und Bürger sich engagieren wollen. Als Erstanlaufstelle nimmt das Hilfetelefon die Anliegen sowie Sorgen und Ängste der Anrufer*innen entgegen und vermittelt schnell und unkompliziert an die zuständigen Stellen weiter. Fragen zum Ausländerrecht oder zur Möglichkeit einer Unterkunft von Flüchtlingen werden ebenfalls an die zuständigen Stellen der Ausländerbehrde oder Unterbringungseinrichtung verwiesen. Auch gibt das Hilfetelefon wichtige Erstinformationen zu Spendenkonten oder möglichen Anlaufstellen für Sachspenden.

Erreichbar ist das Hilfetelefon unter der Nummer 089 54497199 (Montag bis Freitag von 8:20 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 bis 14 Uhr) oder per Email an: Ukraine-hotline@freie-wohlfahrtspflege-bayern.de.

Wichtige Informationen der Stadt

Anliegen, die einen persönlichen Besuch im Rathaus erfordern, sind aktuell nach vorheriger Terminvereinbarung per Telefon oder E-Mail möglich.

Seit dem 1. Juni 2022 gibt es im Rathaus keine Verpflichtung mehr, Maske zu tragen. Zum gegenseitigen Schutz bitten wir trotzdem darum, bei Ihrem Besuch einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Vielen Dank!

Die Stadtverwaltung ist zu den allgemeinen Öffnungszeiten telefonisch erreichbar: Montag bis Freitag, jeweils von 8 bis 12 Uhr und zusätzlich am Montag von 14 bis 18 Uhr.

Ein persönlicher Besuch ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Vereinbaren Sie bitte telefonisch, online oder per E-Mail einen Termin mit Ihrer zuständigen Stelle in der Stadtverwaltung. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier.

Online-Terminvereinbarung Passamt*
Online-Terminvereinbarung Einwohnermeldeamt*

*Wichtiger Hinweis: Sie haben ein dringendes Anliegen und können keinen kurzfristigen Termin online vereinbaren? Bitte wenden Sie sich in diesem Fall direkt telefonisch oder per Mail an das Einwohnermeldeamt (894 19 315) bzw. das Passamt (894 19 308). Dort klären die Mitarbeiterinnen mit Ihnen, ob Sie einen "Nottermin" erhalten oder Ihr Anliegen auch ohne persönlichem Termin bearbeitet werden kann.

Bitte prüfen Sie, ob Sie Ihr Anliegen - anstatt persönlich - nicht auch bequem von zuhause aus z. B. über das Bürgerservice-Portal auf www.germering.de oder schriftlich (gerne auch per E-Mail) erledigen bzw. beantragen können. Für Rückfragen steht Ihnen die zuständige Stelle in der Stadtverwaltung (s. o.) gerne zur Verfügung.

VOILA_REP_ID=C1258049:0036AC6A