Banner
StartseiteAktuellesAktuelle Baustellen und Verkehrsstörungen
 

Aktuelle Baustellen und Verkehrsstörungen

Hier finden Sie die aktuellen Baustellen und Verkehrsbehinderungen im Stadtgebiet:

  • Ausbau A96: Sämtliche Meldungen der Autobahndirektion Südbayern zum Ausbau der A96 finden Sie im Archiv.

  • Vollsperrung Eisenbahnstraße 31
    Vom 28.09. bis 02.10.2020 wird die Eisenbahnstraße auf Höhe der Hausnummer 31 für den Verkehr vollständig gesperrt werden. Grund hierfür ist die Neuverlegung eines Kanals für die dortige Baumaßnahme.

  • Vollsperrung Eichenstraße 16a
    Vom 21.09. bis 06.11.2020 wird die Eichenstraße auf Höhe Hausnummer 16a für den Verkehr gesperrt. Grund für die Sperrung ist die Aufstellung eines Kranes, der für die angegebene Dauer für die dortige Baumaßnahme benötigt wird.Für Fußgänger*innen wird ein Durchgang eingerichtet.

  • Vollsperrung Landsberger Str. 30 - Wirtschaftsweg
    Vom 01.09.bis voraussichtlich 18.12.2020 wird der Wirtschaftsweg der Landsberger Straße, Höhe Hausnummer 30, vollständig für den Verkehr gesperrt. Grund hierfür ist der Abriss eines Hauses. Anlieger*innen ist es jedoch möglich, weiterhin bis zur Baustelle zu fahren.Fußgänger*innen und Radfahrer*innen sind von dieser Maßnahme nicht betroffen und können weiterhin die Straße passieren.

  • Allgemeine Information Straßenbauarbeiten im Stadtgebiet

    Im Rahmen des jährlichen Straßensanierungsprogramms führt das Bauamt im gesamten Stadtbereich im Zeitraum von Ende Juni – Ende Oktober 2020 immer wieder kleinere Straßenbauarbeiten durch. Das kann z.B. von der Ausbesserung eines Schlaglochs bis hin zum teilweise Abfräsen des Straßenbelags in begrenzten Bereichen gehen. Bei letzterem wird in den betroffenen Straßen die obere Deckschicht in einer Stärke von ca. 4 cm bis 6cm abgetragen und mit einer neuen Verschleißschicht überzogen.Der Verkehr wird nach Möglichkeit unter halbseitiger Verkehrsführung an den jeweiligen Arbeitsstellen vorbeigeführt. Kurzfristig kann es allerdings zu zeitlich begrenzten Sperrungen kommen. Bitte beachten Sie die aufgestellten Park- und Haltverbotsschilder und achten Sie besonders auf die zusätzlich aufgestellten Gefahrenzeichen.
    Die betroffenen Buslinien bleiben in Betrieb, es muss allerdings mit geringen zeitlichen Verzögerungen gerechnet werden.
    Wir danken für Ihr Verständnis.
    Sachgebiet Tiefbau /Bauunterhalt

  • Haltverbote wegen diesjähriger Ernte

    Auch in diesem Jahr werden für die Ernte Haltverbote eingerichtet. Den Germeringer Landwirten ist es so möglich, während der Ernte mit ihren oft überbreiten und –langen (z. B. zwei Anhänger) Erntefahrzeugen die Straßen zu nutzen.

    Am 15.06.2020 werden in folgenden Straßen in Germering Haltverbote aufgestellt: 

    Dorfstraße Südseite: von Haus Nr. 5 bis Haus Nr. 11b / 19 bis 23; bei Haus-Nr. 25, zwischen den Einfahrten
    Dorfstraße Nordseite: bei Haus Nr. 16 und von Haus Nr. 20 bis Haus Nr. 24; von Haus Nr. 34 bis 38a
    Hoflacher Straße: beidseitig ab Sandgrubenweg
    Salzstraße Westseite: ab Allinger Straße bis Krautgartenweg
    Salzstraße Südseite: von Haus Nr. 29 bis Bushaltestelle
    Salzstraße Nordseite: ab Alte Kirchstraße bis Allinger Straße; zwischen Haus Nr. 30a bis 32a
    Allinger Straße Ostseite: zwischen Salzstraße und Haus Nr. 4a und Nr. 20 und Nebeler Straße
    Brückenstraße Südseite: Rückseite Salzstraße 33 bis Starnberger Weg
    Burgweg Ostseite: ab Nebeler Straße
    Aubinger Weg Südseite: zwischen Leipziger Straße und Abenteuerspielplatz
    Ortsteil Nebel, Ostseite: Ortseingang bis Kapelle

    Die Haltverbote gelten voraussichtlich bis 15.10.2020. Sollte die Ernte in diesem Jahr früher eingebracht werden können, werden die Haltverbote früher entfernt.

  • Parken am Volksfestplatz
    Wie der Presse schon mehrfach zu entnehmen war, wird der Volksfestplatz umgestaltet. Bis es soweit ist, hat der Umwelt- Planungs- und Bauausschuss des Stadtrates eine Übergangslösung zur Regelung der Parksituation beschlossen. Demnach wird ab Dienstag, 10.12.2019, die Ostseite des Volksfestplatzes endgültig gesperrt. LKW, Bus, Anhänger, Wohnanhänger, Wohnmobile und Transporter ab 2,8 t dürfen nicht mehr abgestellt  werden. Gleichzeitig werden die markierten Parkplätze an der Westseite beschildert. Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter*innen der Kommunalen Parküberwachung unter 089 89419306 zur Verfügung.

  • Bau der neuen Kindertagesstätte an der Unteren Bahnhofstraße: Umleitung der Fußgänger und Radfahrer
    Am Montag, 29.04.2019, beginnt der Bau der neuen Kindertagesstätte an der Unteren Bahnhofstraße 45. Um einen Arbeitsraum zu schaffen, wird der Gehweg entlang des Grundstücks gesperrt. Die Fußgänger werden auf dem Radweg an der Baustelle vorbei geführt. Die Radlfahrer werden gebeten, auf die Fahrbahn in Richtung Kreisverkehr auszuweichen. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Oktober 2020.

 

Wir danken für Ihr Verständnis und bitten um Entschuldigung für mögliche Beeinträchtigungen.


Wichtige Informationen der Stadt

Für Anliegen, die einen persönlichen Besuch im Rathaus erfordern, ist die Stadtverwaltung zu den allgemeinen Öffnungszeiten erreichbar: Montag bis Freitag, jeweils von 8.00 bis 12.00 Uhr und zusätzlich am Montag von 14 bis 18 Uhr.

Ein persönlicher Besuch ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung per Telefon oder E-Mail möglich. Vereinbaren Sie bitte telefonisch oder per E-Mail einen Termin mit Ihrer zuständigen Stelle in der Stadtverwaltung. Weiter Informationen dazu erhalten Sie hier.

Bitte denken Sie daran, während Ihres Besuchs einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Weiter Hinweis: Bitte prüfen Sie, ob Sie Ihr Anliegen - anstatt persönlich - nicht auch bequem von zuhause aus z. B. über das Bürgerservice-Portal auf www.germering.de oder schriftlich (gerne auch per E-Mail) erledigen bzw. beantragen können.  Für Rückfragen steht Ihnen die zuständige Stelle in der Stadtverwaltung (s. o.) gerne zur Verfügung.

VOILA_REP_ID=C1258049:0036AC6A