Banner
StartseiteInformationen für Gewerbetreibende
 

Informationen für Gewerbetreibende

Welche Betriebe, Ladengeschäfte, etc. dürfen geöffnet haben, betrieben werden bzw. welche Dienstleistungen dürfen ausgeübt werden?
Was gilt für Mischbetriebe?

Diese und weitere Fragen zur aktuellen Situation für Gewerbetreibende im Landkreis beantwortet die Website des Landratsamt Fürstenfeldbruck.

© Adobe Stock/Feodora

Finanzielle Unterstützungsmaßnahmen für Unternehmen

 

Aktuell: Die Antragstellung für die Überbrückungshilfe III ist gestartet! Alle Informationen finden Sie hier.

Die Antragstellung für die Überbrückungshilfe III (Dritte Förderphase von November 2020 bis Juli 2021) erfolgt über die bundesweit einheitliche Plattform www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de

 

Eine Zusammenstellung zum Bundesprogramm "Ausbildungsplätze sichern", Überbrückungshilfe II, Novemberhilfe, Neustarthilfe, Kurzarbeitergeld, Steuerstundungen, Krediten, Beratungsangeboten uvm. finden Sie auf der Website des LRA FFB.

 

 

 

Ergänzende Informationen für den Einzelhandel und Dienstleistungen
 

Zweitauflage des Sofortprogramms für bayerische Einzelhändler, Standort- und Werbegemeinschaften initiiert von CIMA Beratung + Management – Bewerbungsphase bis zum 04.05.2021
Das bayerische Wirtschaftsministerium will zusammen mit den Spezialisten der CIMA Beratung + Management GmbH den bayerischen Werbegemeinschaften, Standortinitiativen und Stadtmarketingorganisationen in der aktuellen Situation noch einmal unter die Arme greifen und zusätzlich zu finanzieller Unterstützung inhaltliche Hilfestellungen bieten.
Bereits im April 2020 startete dazu das erste Corona-Soforthilfeprogramm. Insgesamt 26 Werbegemeinschaften konnten konkrete Umsetzungshilfen für ihre Projekte an die Hand gegeben werden. Innerhalb von nur fünf  Monaten hatten acht Standortinitiativen ihr ausgewähltes Projekt bereits umgesetzt und zehn weitere befanden sich Ende 2020 entsprechend ihrem Umsetzungsfahrplan „auf der Zielgeraden“.  
Nun geht es in die zweite Runde. Es können sich wieder Werbegemeinschaften, Standortinitiativen und Stadtmarketingorganisationen aus bayerischen Klein- und Mittelstädten bewerben. Die Bewerbungsunterlagen sowie alle weiteren Informationen stehen ab sofort unter www.bayern-hilft-haendlern.de/  zum Download bereit. 

Kostenlose Fortbildungen zum Thema Digital- und E-Commerce
Das bayerische Wirtschaftsministerium unterstützt Einzelhändler, Werbegemeinschaften und Kommunen in der Coronakrise mit Webinaren und einem kostenlosen Fortbildungsprogramm zum Thema Digital- und E-Commerce.
Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger: Der mittelständische Einzelhandel leidet ganz besonders unter den Ausgangsbeschränkungen und Ladenschließungen. Wir kümmern uns deshalb intensiv darum, dass die Händler so gut wie mglich durch die Krise kommen. Neben den umfangreichen finanziellen Förderprogrammen wie der Soforthilfe Corona stellen wir den Händlern auch gratis Know-how zu digitalen Lösungen für das eigene Geschäft zur Verfügung. Die erfahrenen E-Commerce- und Handelsspezialisten von ibi research an der Universität Regensburg und von CIMA unterstützen ab sofort mit kostenlosen Webinaren, Online-Coachings und einem Infoportal im Internet.
Die Experten beraten zu ausgewählten Themen wie Facebook, Instagram und Co. als Kundenbindungswerkzeuge, Grundlagen der Online-Sichtbarkeit, Nutzung von Click-&-Collect-Lösungen und Lieferservices oder Online-Marktplätze als Verkaufskanäle. Daneben werden Online-Sprechstunden angeboten und Best-Practice-Lösungen vorgestellt.
Alle Termine und aktuelle Veranstaltungen der Initiative des Wirtschaftsministeriums "Bayern hilft seinen Händlern" finden Sie unter  www.soforthilfe-handel.bayern.

Germering hält zusammen -
#WIRsindGERMERING

Der Wirtschaftsverband Germering e.V. hat mit der Online-Plattform WIRsindGermering eine tolle Aktion ins Leben gerufen, die die Stadt gern unterstützt!
Alle Germeringer Gewerbetreibenden und Germeringer Vereine können sich eintragen und so ihre Angebote transparent darstellen.
Machen auch Sie Gebrauch davon und tragen sich ein!

Wichtige Informationen der Stadt

Aktuell ist die Stadtverwaltung für Ihre Anliegen zu den allgemeinen Öffnungszeiten telefonisch erreichbar: Montag bis Freitag, jeweils von 8.00 bis 12.00 Uhr und zusätzlich am Montag von 14 bis 18 Uhr.

Ein persönlicher Besuch ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Vereinbaren Sie bitte telefonisch oder per E-Mail einen Termin mit Ihrer zuständigen Stelle in der Stadtverwaltung. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier.

Bitte denken Sie daran, während Ihres Besuchs einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Wir bitten Sie dringend, eine FFP2-Maske zu tragen

Bitte prüfen Sie, ob Sie Ihr Anliegen - anstatt persönlich - nicht auch bequem von zuhause aus z. B. über das Bürgerservice-Portal auf www.germering.de oder schriftlich (gerne auch per E-Mail) erledigen bzw. beantragen können. Für Rückfragen steht Ihnen die zuständige Stelle in der Stadtverwaltung (s. o.) gerne zur Verfügung.

VOILA_REP_ID=C1258049:0036AC6A