Banner
StartseiteRathaus & PolitikStadtverwaltungVerwaltungs- und RechtsamtMrkte und Stadtfest
 

Märkte und Stadtfest

Foto: Vera Greif

Maskenpflicht auf den Germeringer (Wochen-) Märkten seit dem 11.05.2020:

Bereits seit dem 27.04. gilt die sogenannte Maskenpflicht beim Einkaufen und im öffentlichen Nahverkehr für Personen ab 6 Jahren. Eine solche Maskenpflicht gilt seit dem 11.05.2020 auch für das Personal in den Verkaufsständen auf Märkten, die Kund*innen und ihre Begleitpersonen (vgl. dazu 12 der vierten Bayerischen Infektionsschutzmanahmenverordnung - 4. BayIfSMV -). Der Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen und die üblichen Hygiene-Regeln sind ebenfalls einzuhalten.

 

 

Wochenmarkt

Der Wochenmarkt (Grüner Markt) findet jeden Samstag auf dem Marktplatz an der Stadthalle (Untere Bahnhofstrae/Ecke Landsberger Straße) und jeden Mittwoch auf dem Volksfestplatz (Kleinfeldstraße) statt. Verkaufsbeginn ist jeweils um 7.30 Uhr. Der Markt endet um 12.00 Uhr.

Der Wochenmarkt bietet ein reichhaltiges Angebot an Obst und Gemüse aus überwiegend regionalen Gebieten sowie biologischem Anbau. Es werden Fleisch-, Wurst-, Käse-, Fisch- und Backwaren sowie Antipasti, Dressing und Blumen angeboten. Saisonal bietet der Markt ab ca. März frischen Spargel und Erdbeeren.

 

Hinweis: Jeden Mittwoch ab 05.00 Uhr gilt an der Ostseite des Volksfestplatzes ein absolutes Park- und Halteverbot.

Aufgrund des Stadtfestes am Samstag, 18.07.2020, findet der Wochenmarkt voraussichtlich wieder ausnahmsweise auf dem Volksfestplatz statt (nicht wie gewohnt auf dem Marktplatz an der Stadthalle).

Foto: Pixabay

Städtischer Flohmarkt

Hinweis: Aufgrund der Corona-Pandemie und den entsprechenden infektionsschutzrechtlichen Bestimmungen kann der städtische Flohmarkt derzeit nicht stattfinden. Ab Mitte Juli sind zwar wieder kleinere Flohmärkte möglich, das bei einzuhaltende Rahmenhygienekonzept ist vor Ort am Volksfestplatz aber nicht umsetzbar. Über Änderungen werden wir rechtzeitig informieren.

Der Flohmarkt findet ganzjährig jeden 1. Samstag im Monat auf dem Volksfestplatz (Kleinfeldstraße) statt.
Fällt der 1. Samstag auf einen Feiertag, entfällt der Flohmarkt ersatzlos. Verkaufszeit ist zwischen 07.30 und 16.00 Uhr. Die Stände dürfen ab 06:30 Uhr neben bzw. vor dem eigenen Pkw aufgebaut werden (auf der Ostseite ab Dez. 2019 nur ohne Pkw). Die beanspruchte Verkaufsfläche darf das Ausmaß eines Tapeziertisches (300cm x 80 cm) nicht überschreiten.

Der Flohmarkt kann von jedem privaten Anbieter genutzt werden. Gewerbetreibende sowie das gewerbliche Anbieten von Waren sind nicht erlaubt. Der Verkauf von Alkohol und Lebensmitteln jeglicher Art (Säfte, Kuchen usw., flüssig und fest) ist nicht gestattet. Ein Flohmarktaufseher bzw. ein Sicherheitsdienst ist zur Aufsicht zu Beginn vor Ort.

Der städtische Flohmarkt ist gebührenfrei (keine Standgebhren oder sonstige Gebühren). Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Stadtfest "Germering feiert"

Gemeinsam mit den Vereinen lädt die Stadt einmal im Jahr zum Stadtfest auf dem Therese-Giehse-Platz vor der Stadthalle ein.

Auf dem Programm stehen filmreife Bühnenauftritte, Live-Bands sowie ein vielfältiges kulinarisches Angebot. Auf die kleinen Germeringer*innen warten ein Kinderkarussell, ein Kasperltheater, Kinderschminken, Hüpfburg und vieles mehr. Am Sonntagvormittag gibt es dann zum Weiwurstfrühstück zünftige Musik der Blaskapelle der Freiwilligen Feuerwehr Unterpfaffenhofen.
Die Stadtverwaltung ist mit einem Stadtstand vertreten. Neben Informationen rund um Stadt und Rathaus gibt es Germering-Souvenirs, wie Tassen, Fahrradklingeln oder die bekannten Germering-Bücher zu kaufen. Ab Sonntagnachmittag rundet ein internationales Programm mit Tanz und Gesang das Festwochenende ab. 2019 wurde bei gutem Wetter vom 19.07. - 21.07.2019 gefeiert.

Absage des Stadtfestes im Jahr 2020 aufgrund der Corona-Pandemie: Zur Gewährleistung des Infektionsschutzes sind Groveranstaltungen wie z.B. Volksfeste, größere Sportveranstaltungen mit Zuschauern, größere Konzerte, Festivals, Dorf-, Stadt-, Straen-, Wein-, Schützenfeste etc. derzeit untersagt. Wegen der immer noch gegebenen Unsicherheit des Infektionsgeschehens wurde seitens der Bundesregierung und des Ministerrats mitgeteilt, dass dies auch mindestens bis zum 31. August so bleiben wird. Das im Jahr 2020 geplante Stadtfest (17.07. - 19.07.2020) kann daher leider nicht stattfinden.

Im Jahr 2021 ist das Stadtfest vom 16.07. - 18.07.2021 geplant.

Foto: Serg Carrasc

Christkindlmarkt vor der Stadthalle

In der Vorweihnachtszeit duftet es auf dem Therese-Giehse-Platz vor der Stadthalle verführerisch nach Bratwurst und Glühwein, nach gebrannten Mandeln, frischen Striezeln und heißen Maronen. Christbaumkugeln funkeln im Kerzenlicht. Strohsterne drehen sich im Wind. Aus den Pfeifen der Ruchermnnchen steigt weißer Rauch auf. Edlen Schmuck, seidene Schals, Warmes für Füße und Ohren, traditionelle Weihnachtskrippen laden zum Bummeln ein.

Außerdem stimmt ein abwechslungsreiches Musik- und Veranstaltungsprogramm die Besucher auf die Weihnachtszeit ein. So öffnet der Nikolaus jeden Abend seinen schweren Sack voll Süßigkeiten für die Kinder. Es erklingen Lieder und Geschichten, vorgetragen von Chören und Musikgruppen. Das Kinderkarussell dreht sich. An den Wochenenden lodern außerdem Lagerfeuer, Steffens Dampflok zieht ihre Kreise und der Vorhang des Kasperltheaters öffnet sich.

Ob der Christkindlmarkt  im Jahr 2020 stattfinden kann, ist aufgrund der Corona-Pandemie fraglich und hängt von Umständen ab, die die Stadt nicht beeinflussen kann (Rechtslage, Infektionsgeschehen, einzuhaltende Vorschriften)

 

Öffnungszeiten:
Mo.- Do.: 17.00 - 20.00 Uhr
Freitag: 17.00 - 21.00 Uhr
Samstag: 14.00 - 21.00 Uhr
Sonntag: 14.00 - 20.00 Uhr

Neben diesen von der Stadt selbst organisierten Märkten und Veranstaltungen finden regelmäßig auf dem Therese-Giehse-Platz vor der Stadthalle auch noch andere Märkte und Veranstaltungen statt, wie z. B. die 'Vorsilvesterparty' der Burschenschaft Unterpfaffenhofen e.V. sowie das Germeringer Kinderfest mit dem sog. Lions Markt.


Wichtige Informationen der Stadt

Für Anliegen, die einen persönlichen Besuch im Rathaus erfordern, ist die Stadtverwaltung zu den allgemeinen Öffnungszeiten erreichbar: Montag bis Freitag, jeweils von 8.00 bis 12.00 Uhr und zusätzlich am Montag von 14 bis 18 Uhr.

Ein persönlicher Besuch ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung per Telefon oder E-Mail möglich. Vereinbaren Sie bitte telefonisch oder per E-Mail einen Termin mit Ihrer zuständigen Stelle in der Stadtverwaltung. Weiter Informationen dazu erhalten Sie hier.

Bitte denken Sie daran, während Ihres Besuchs einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Weiter Hinweis: Bitte prüfen Sie, ob Sie Ihr Anliegen - anstatt persönlich - nicht auch bequem von zuhause aus z. B. über das Bürgerservice-Portal auf www.germering.de oder schriftlich (gerne auch per E-Mail) erledigen bzw. beantragen können.  Für Rückfragen steht Ihnen die zuständige Stelle in der Stadtverwaltung (s. o.) gerne zur Verfügung.

VOILA_REP_ID=C1258049:0036AC6A