Banner
StartseiteWochenrückblick 18.-22. Mai
 

Wochenrückblick 18.-22. Mai

OB Andreas Haas und Christine Förster-Grüber (Leiterin der Stadtbibliothek) am Eröffnungstag

„Dieses Mal beginnt mein Blick zurück leider mit einer traurigen Nachricht, denn wir müssen Corona-bedingt unser Stadtfest „Germering feiert!“ im Juli absagen“, berichtet Oberbürgermeister Andreas Haas. Keine leichte Entscheidung, schließlich ist der Name des Fests eine Tatsache: die Germeringerinnen und Germeringer feiern gerne miteinander. „Insbesondere wenn sie es sich auf dem Therese-Giehse-Platz vor der Stadthalle gemütlich machen können, bewirtet und unterhalten von unseren engagierten Vereinen“, so Haas. Doch nachdem Bund und Länder alle Großveranstaltungen in diesem Sommer untersagt haben, sei der Stadt nichts anderes übriggeblieben. „Außerdem könnten wir die geltenden Infektionsschutzregeln gar nicht einhalten und müssten auf Vieles, wie zum Beispiel das Kinderprogramm mit Hüpfburg und Kasperletheater, komplett verzichten“, erläutert er. Rechte Stimmung würde da sicher nicht aufkommen, ist der Oberbürgermeister überzeugt. Er hoffe auf Verständnis und darauf, dass im kommenden Jahr umso fröhlicher gefeiert werden kann.

Sehr viel schöner sind dagegen die Nachrichten aus der Stadtbibliothek. Dort konnte bereits in der Vorwoche der Betrieb wieder aufgenommen werden. „Schon am ersten Tag sind knapp 600 Besucherinnen und Besucher gekommen; glücklich, dass endlich wieder geöffnet ist“, erzählt Haas. Lange Warteschlangen am Eingang gibt es trotzdem nicht und anhand einer kleinen Eintrittskarte kontrollieren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, wie viele gerade in den Regalen nach Lektüre suchen. „Unsere Stadtbibliothek ist eben nicht nur ein Haus voller Bücher, sondern für viele Germeringerinnen und Germering ein echtes Zuhause“, erklärt er. (Die Stadtbibliothek ist bis auf weiteres dienstags bis freitags, 14 bis 19 Uhr, geöffnet. Außerhalb der Öffnungszeiten steht die Außen-Rückgabe am Eingang zur Verfügung.)

Zu guter Lektüre passt gutes Essen. Zubereitet aus nachhaltig produzierten Zutaten aus der Region. „Damit man sie leichter findet, haben wir auf der Homepage unserer Stadt nun eine eigene Rubrik für die regionalen Direktvermarkter in der Stadt etabliert“, berichtet der Rathauschef und fügt hinzu: „ Wer mit seinem Angebot darin aufgenommen werden will, bitte bei den Mitarbeiterinnen der Standortförderung im Rathaus melden.“

Während für „Germering feiert!“ ein Aus unumgänglich war, geht die Planung für die „Faire Woche“ im September weiter. Gemeinsam mit dem Team der Fair-Trade-Steuerungsgruppe fand im Rathaus-Sitzungssaal hierzu eine Videokonferenz statt, um die geplanten Vorträge und Veranstaltungen zu koordinieren. „ Thema ist heuer „Fair statt mehr“, also die Frage, wie Fairer Handel ein gutes, nachhaltiges Leben fördert“, erläutert der Oberbürgermeister.
„Man könnte dieser Tage übrigens auch die Frage stellen: was tut sich im Rathaus nicht?“, meint Haas. Wegen der Corona-Pandemie müssen aktuell sämtliche persönlichen Gratulationsbesuche des Oberbürgermeisters und seiner Stellvertreterinnen zu runden Geburtstagen oder Ehejubiläen ausfallen. „Das ist sehr schade, denn man erfährt dabei viel, was die Menschen bewegt, ihre Lebensgeschichte und wie sie hierher zu uns nach Germering gekommen sind“, erzählt er. Ganz auf Glückwünsche aus dem Rathaus verzichten, muss trotzdem keiner. „Wir schicken jedem eine Karte und hoffen, dass wir uns spätestens zum nächsten Jubiläum sehen“, erklärt Haas. Sein Wunsch ist darum auch in dieser Woche: „Bitte bleiben Sie gesund!“

Wichtige Informationen der Stadt

Für Anliegen, die einen persönlichen Besuch im Rathaus erfordern, ist die Stadtverwaltung zu den allgemeinen Öffnungszeiten erreichbar: Montag bis Freitag, jeweils von 8.00 bis 12.00 Uhr und zusätzlich am Montag von 14 bis 18 Uhr.

Ein persönlicher Besuch ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung per Telefon oder E-Mail möglich. Vereinbaren Sie bitte telefonisch oder per E-Mail einen Termin mit Ihrer zuständigen Stelle in der Stadtverwaltung. Weiter Informationen dazu erhalten Sie hier.

Bitte denken Sie daran, während Ihres Besuchs einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Weiter Hinweis: Bitte prüfen Sie, ob Sie Ihr Anliegen - anstatt persönlich - nicht auch bequem von zuhause aus z. B. über das Bürgerservice-Portal auf www.germering.de oder schriftlich (gerne auch per E-Mail) erledigen bzw. beantragen können.  Für Rückfragen steht Ihnen die zuständige Stelle in der Stadtverwaltung (s. o.) gerne zur Verfügung.

VOILA_REP_ID=C1258049:0036AC6A