Banner
StartseiteAktuellesWirtschaftsempfang 2021
 

Wirtschaftsempfang 2021

Im vergangenen Jahr hat die Stadt Glück gehabt und ihren traditionellen Wirtschaftsempfang noch vor dem ersten Lockdown wie gewohnt im Orlandosaal der Stadthalle abhalten können. Dieses Jahr dagegen machte die Corona-Pandemie ein persönliches Treffen noch immer unmöglich. Und so hatte Oberbürgermeister Andreas Haas die über 280 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am vergangenen Mittwoch, 21. April, zu einem Online-Empfang via Videokonferenz eingeladen. Anstelle des üblichen Buffets sorgte eine prall gefüllte Germering-Box für Gaumenfreuden.

„Den Wirtschaftsempfang ausfallen zu lassen, war für uns schlicht keine Option, deshalb freuen wir uns sehr, dass er online via Zoom stattfinden kann“, erklärte Haas zur Begrüßung. Anschließend folgte eine gemeinsame Gesprächsrunde mit den beiden Vorsitzenden des Wirtschaftsverband Germering, Katrin Schmidt und Jürgen Andre. Extern moderiert von Oliver Seidel und bei Bedarf von zwei Gebärdendolmetscherinnen übersetzt, berichteten sie von der aktuellen, teils sehr problematischen Situation im Einzelhandel, im Dienstleistungsbereich und bei den ortsansässigen Unternehmen.

Neben allen bekannten Schwierigkeiten habe Corona, da waren sich alle drei Gesprächspartner einig, durchaus auch Positives gebracht wie etwa die viel genutzte Internet-Plattform des Wirtschaftsverbands „Wir sind Germering“ (www.wirsindgermering.de). Auch technisch habe sich in den Unternehmen ebenso wie in der Stadtverwaltung viel getan. Homeoffice und Videokonferenzen gehören längst zum Alltag. Möglich gemacht durch schnelle Internetzugänge für alle Haushalte in Germering. Der Zusammenhalt der Unternehmerinnen und Unternehmer sei groß und die Wertschätzung der Kundinnen und Kunden deutlich gestiegen, so das Resümee der Wirtschaftsverband-Vorsitzenden.

Die traditionelle Ehrung der alteingesessenen Unternehmen fand anschließend als kurzweilige Power-Point-Präsentation statt. (Eine Liste sämtlicher Geehrter finden Sie unten). Und auch auf das Rahmenprogramm musste beim digitalen Wirtschaftsempfang niemand verzichten. Zauberer Tom Beck zeigte seine Tricks in einer interaktiven, spannenden Schau. Zeit und Möglichkeiten zum Netzwerken boten sich im Anschluss in separaten Chaträumen.

Fazit des Abends: Rundum gelungen!

Die Stadt dankt den Sponsoren des Wirtschaftsempfangs: der Gasversorgung Germering GmbH, der Strom Germering GmbH, der VR Bank Fürstenfeldbruck und der Sparkasse Fürstenfeldbruck

Die Stadt gratuliert folgenden Unternehmen:

15 Jahre: Coiffeur Petra B., Buchhandlung Lesezeichen (15 Jahre Inhaberschaft)

20 Jahre: Dachdeckerei Knodel

25 Jahre: Der Radl-Markt, Optik Tischler, Foto Luidl, Boinx Software International GmbH, Thermo Fisher (am Standort Germering)

30 Jahre: Allnet Computersysteme GmbH, Alpha Modellbau GmbH, Architekten Messmer + Partner, Hart am Rad (ehem. Radsport Scholz) (Nachehrung für 2020), Physiotherapie Neuschwander

35 Jahre: Feinkost & Ambiente Mages, Grüner Schuhservice GmbH, Moda Carina

40 Jahre: Athabasca Kosmetik

45 Jahre: Schöttl Haustechnik, H. Wolf GmbH

50 Jahre: Ers electronic GmbH (Nachehrung für 2020), Schuh und Leder Thumann

55 Jahre: Kriese Immobiliengruppe

70 Jahre: Friseursalon Möst, Möbel Grollmus

 

Auszeichnungen:

Gasversorgung Germering
"TOP Lokalversorger 2021" (zum 13. Mal in Folge)

Areba Consulting GmbH
"Top Consult" im Juni 2020

Lesezeichen
"Corona/Helden" des Buchmarktforums

Wichtige Informationen der Stadt

Aktuell ist die Stadtverwaltung für Ihre Anliegen zu den allgemeinen Öffnungszeiten telefonisch erreichbar: Montag bis Freitag, jeweils von 8.00 bis 12.00 Uhr und zusätzlich am Montag von 14 bis 18 Uhr.

Ein persönlicher Besuch ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Vereinbaren Sie bitte telefonisch oder per E-Mail einen Termin mit Ihrer zuständigen Stelle in der Stadtverwaltung. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier.

Bitte denken Sie daran, während Ihres Besuchs einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Wir bitten Sie dringend, eine FFP2-Maske zu tragen

Bitte prüfen Sie, ob Sie Ihr Anliegen - anstatt persönlich - nicht auch bequem von zuhause aus z. B. über das Bürgerservice-Portal auf www.germering.de oder schriftlich (gerne auch per E-Mail) erledigen bzw. beantragen können. Für Rückfragen steht Ihnen die zuständige Stelle in der Stadtverwaltung (s. o.) gerne zur Verfügung.

VOILA_REP_ID=C1258049:0036AC6A