Banner
StartseiteStadtportraitPreiseWalter-Kolbenhoff-Preis
 

Walter-Kolbenhoff-Preis

Walter Kolbenhoff 1908-1993

Die Stadt hat 1979 einen Kulturpreis geschaffen, der in unregelmäßigen Abständen verliehen wird. Im Jahr 1995 wurde dieser nach dem bekannten Germeringer Schriftsteller Walter Kolbenhoff benannt.
Walter Kolbenhoff: geb. 20. Mai 1908 in Berlin, + 29. Januar 1993 in Germering.
Bekannter deutscher Schriftsteller der Nachkriegszeit und Mitglied der Gruppe 47.
Der 'Walter-Kolbenhoff-Preis' wird an Personen oder Gruppen für hervorragendes Schaffen auf den Gebieten der bildenden Kunst, Literatur, Musik, des Theaters und des Filmes, der ausübenden und darstellenden Kunst sowie der Architektur verliehen.

Preisträgerinnen und Preisträger:

  • 1979 Annette Lucks (Kunstmalerin)
    Laienspielgruppe der VHS
    Männerchor Germering
    Tanzkreis Germering (Förderpreis)
  • 1980 Förderverein Alte Dorfkirche St. Martin e.V.
  • 1981 Claudia Jung (Solotänzerin)
  • 1982 Volkshochschule Unterpfaffenhofen-Germering
  • 1983 Walter Kolbenhoff (Schriftsteller) +
  • 1984 Herbert Lentz (Kunstmaler) +
  • 1985 Max Eberl (Dirigent)
  • 1986 Ralph Ott (Vorsitzender des Freundeskreises Germeringer Bürger-Initiator des 'Roßstall-Theaters') +
  • 1988 Constanze Wagner (Kunstmalerin)
  • 1991 Prof. Dr. h. c. Franz Lehrndorfer (Hochschulprofessor und Domorganist) +
  • 1993 Prof. Dr. phil. Paul Noack (Politikwissenschaftler) +
  • 1996 Günther Fleckenstein (Regisseur und Intendant) +
  • 1998 Theresia Hauser (Schriftstellerin und Supervisorin für pastorale Berufe) +
  • 2000 Prof. Dr. Herbert Hagn (Paläontologe und historischer Geologe) +
  • 2001 Achim Höppner (Schauspieler) +
  • 2003 Dr. Albert Bichler (Brauchtumspfleger)
  • 2014 Thomas Scherbel (Chorleiter)
     
  • 2019 Irma Wachter (Laienschauspielerin am Rossstall-Theater)
    Willi Hörmann (Laienschauspieler, Regisseur, Intendant am Rossstall-Theater)

Wichtige Informationen der Stadt

Die Stadtverwaltung ist zu den allgemeinen Öffnungszeiten telefonisch erreichbar: Montag bis Freitag, jeweils von 8.00 bis 12.00 Uhr und zustäzlich am Montag von 14 bis 18 Uhr.

Ein persönlicher Besuch ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Vereinbaren Sie bitte telefonisch, online oder per E-Mail einen Termin mit Ihrer zuständigen Stelle in der Stadtverwaltung. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier.

Online-Terminvereinbarung Passamt*
Online-Terminvereinbarung Einwohnermeldeamt*

*Wichtiger Hinweis: Sie haben ein dringendes Anliegen und können keinen kurzfristigen Termin online vereinbaren? Bitte wenden Sie sich in diesem Fall direkt telefonisch oder per Mail an das Einwohnermeldeamt (894 19 315) bzw. das Passamt (894 19 308). Dort klären die Mitarbeiterinnen mit Ihnen, ob Sie einen "Nottermin" erhalten oder Ihr Anliegen auch ohne persönlichem Termin bearbeitet werden kann.

Bitte denken Sie daran, während Ihres Besuchs einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Wir bitten Sie dringend, eine medizinische Maske zu tragen.

Bitte prüfen Sie, ob Sie Ihr Anliegen - anstatt persönlich - nicht auch bequem von zuhause aus z. B. über das Bürgerservice-Portal auf www.germering.de oder schriftlich (gerne auch per E-Mail) erledigen bzw. beantragen können. Für Rückfragen steht Ihnen die zuständige Stelle in der Stadtverwaltung (s. o.) gerne zur Verfügung.

VOILA_REP_ID=C1258049:0036AC6A