Frühdienst

Alle Kinder, die zwischen 7.00 und 8.00 Uhr bereits in die Einrichtung kommen, werden in 2 Frühdienstgruppen betreut. Die Krippenkinder für sich in ihrer Zwergengruppe und alle Kindergartenkinder zusammen in der Zaubergruppe. Mit einer gemütlichen Atmosphäre beginnen wir den Tag, begrüßen die Kinder am frühen Morgen, manchmal wird noch etwas gekuschelt,  der Tag mit kleinen Gesprächen begonnen, oder etwas vorgelesen. Wer spielen möchte kann spielen.  Kinder, die noch nicht gefrühstückt haben, könnnen in dieser Zeit noch etwas Müsli essen (wird vom Haus gestellt). Kurz vor 8.00 Uhr verteilen sich dann alle Kinder in ihre Gruppen.

            Morgenkreis

Wenn um 8.15 Uhr alle Kinder im Haus sind, beginnen die Gruppen mit ihrem Morgenkreis mit vielen Ritualen.

Z. B.  Gemeinsames Begrüßungslied o. Spruch.  Die  Kinder zählen die Kinder und schauen, wer an dem Tag fehlt. Wir schauen uns die Jahresuhr an, welchen Tag, Datum, Monat, Jahreszeit haben wir. Wir betrachten das Wetter, besprechen den Tag, was wird heute alles angeboten. Wir singen Lieder, machen Fingerspiele und sagen Gedichte auf. Es finden Sachgespräche statt, Bilderbücher werden angeschaut  und vieles mehr ......

                              Freispielzeit

Die Freispielzeit ist eine besonders wichtige Zeit für die Kinder. Hier können Sie Freundschaften schliessen, ihr Sozialverhalten stärken, ihre Kreativität ausleben, Fein- und Grobmotorik verbessern, Erfahrungen mit unterschiedlichen Materialien - Techniken - Formen machen, Strategien entwickeln, Konfliktlösungen erlernen, Gefühle ausdrücken und ihren eigenen Ideen freien Lauf lassen.

                                                     Brotzeit

Die Brotzeit findet in allen Gruppen überwiegend gemeinsam statt. An manchen Tagen können die Kinder auch bei einer gleitenden Brotzeit selbst entscheiden, wann sie essen wollen. Bei beiden Brotzeitformen entscheiden die Kinder selbst  über ihren Tischpartner. Es soll eine gemütliche und ruhige Zeit sein, mit kleinen Gesprächen, Gemeinsamkeit und guter Atmosphäre.  Sie dient zur Stärkung und Pause im Laufe des Vormittags. So sind die Kinder für den weiteren Vormittag gut gestärkt. Hier entstehen viele nette Gespräche unter den Kindern, sie lernen sich so noch besser kennen und der Gruppenzusammenhalt wird dadurch gefördert.

                                                   Pädagogische Projekte  

Pädagogische Projekte werden in allen Bildungsbereichen angeboten. Hier können Sie im Download  (Unser Bildungsprogramm) eine Information zu allen Bereichen finden.

                             Gartenzeit

Frische Luft, Bewegung, körperlicher Ausgleich, Rennen, Toben, Klettern sind ein besonders wichtiger Teil des Tages und alle Gruppen gehen, soweit es das Wetter zulässt in den Garten, oder auch auf einen Spaziergang. Da kann es auch gerne etwas regnen. Ausgerüstet mit Matschsachen und Gummistiefel trotzen wir dem Wetter und haben viel Spaß. 

Bei Spaziergängen in die nahe Umgebung  (Wald u. Feld) können die Kinder ihren Bewegungsdrang stillen und viele tolle Erfahrungen machen. 

 

                               Mittagessen

Unser Mittagessen ist in drei Zeiten gegliedert, so kommen wir den Bedürfnissen der Kinder entgegen:

     11.30 Uhr  essen alle Krippenkinder

     12.15 Uhr  ist die gemeinsame Mittagszeit aller Kindergartenkinder

     13.00 Uhr  isst die Vorschulgruppe  und der Hort folgt um 13.15 Uhr 

Genauere Informationen können Sie unter dem Punkt "Verpflegung" finden.

                                                                  Ruhezeit

Unsere Zwergerl gehen schlafen. In den Kindergartengruppen können die Kinder selbst entscheiden, ob sie sich hinlegen wollen. Bei einer Geschichte oder CD wird ca. für eine halbe bis dreiviertel Stunde vorgelesen, gehört oder sich still mit einem kleinen Mandala beschäftigt.

In der Vorschulgruppe dient die Zeit zum Vorlesen und Entspannen.

                                                       Nachmittagszeit

Die Nachmittagszeit beginnt um 14.00 Uhr. Ab hier werden immer wieder Kinder aus den Gruppen abgeholt. Die Zeit steht den Kindern zur freien Spielzeit zur Verfügung, kleine Projekte werden angeboten, bei schlechtem Wetter kann der Turnraum und der Gang  als Bewegungsplatz genützt werden. Bei schönem Wetter wird viel in den Garten gegangen. Ab 16.00 Uhr werden alle Kindergartengruppen zusammengelegt und in einer Gruppe betreut.

VOILA_REP_ID=C125866B:003C2CB0