Sie verwenden die Version 6 des Internet Explorers. Bitte beachten Sie, dass die Webseite der Stadt Germering für diese Version nicht optimiert ist.
 

Bekanntmachung 3. Änderung des Bebauungsplanes IG 24

Bekanntmachung
3. Änderung des Bebauungsplanes IG 24
für den Bereich der Grundstücke
Fl.Nrn. 717/3, 721 und 723,
an der Unteren Bahnhofstraße

 

Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 13 a i.V.m. § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)

 

Das derzeit unbebaute Grundstück Fl.Nr. 721, Untere Bahnhofstraße 22 wurde der Max- und Gabriele- Strobl-Stiftung, vertreten durch die Germeringer Sozialstiftung, überlassen zur Errichtung eines Gebäudes, welches ein stationäres Hospiz, ein Frauenhaus sowie öffentlich geförderte Wohnungen enthalten soll. 

 

Aus dem seit 1967 rechtswirksamen Bebauungsplan IG 24 lässt sich dieses Vorhaben nicht entwickeln. Es ist eine Bebauungsplanänderung erforderlich.

 

Der Stadtrat der Stadt Germering, der diesem Vorhaben positiv gegenüber steht, hat aus diesem Grund in seiner Sitzung am 17.07.2018 die Änderung des Bebauungsplans IG 24 beschlossen.

 

Ziel und Zweck der Änderung ist, die sozialen Bedürfnisse der Bevölkerung abzudecken und im engen Verdichtungsraum München  zusätzlichen Wohnraum zu schaffen.

Für das Grundstück Fl.Nr. 721 wird deshalb eine Fläche für Gemeinbedarf mit der Zweck-bestimmung - Anlagen für soziale und gesundheitliche Zwecke, festgesetzt.

Damit sich das Vorhaben städtebaulich einfügt, werden die beiden nördlichen Grundstücke Fl.Nrn. 717/3 und 723 (Untere Bahnhofstraße 14, 16 und 18), ebenfalls überplant. Es ergibt sich Richtung Rathaus mit einer gestaffelten Bebauung, eine behutsame Verdichtung. Diese trägt auch zur Stärkung der Versorgung der Bevölkerung mit Wohnraum bei.

Es verbleibt bei einem „allgemeinen Wohngebiet“.

 

Der Stadtrat der Stadt Germering hat in gleicher Sitzung den von Herrn Architekten und Stadtplaner Frank B. Reimann erarbeiteten Bebauungsplan-Entwurf in der Fassung vom 17.07.2018 gebilligt.

Der Stadtrat hat weiterhin beschlossen, die Bebauungsplanänderung als Bebauungsplan der Innenentwicklung nach § 13 a BauGB durchzuführen.
Auf eine Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB wird verzichtet.

 

Der Änderungsentwurf liegt einschließlich der Begründung in der Zeit vom

 

Freitag, den 24. August 2018  bis  Montag, den 24. September 2018 (einschl.)

 

im Rathaus der Stadt Germering, Rathausplatz 1, im Eingangsbereich öffentlich aus.

 

Die Planunterlagen können ab dem 24.08.2018 auch im Internet unter: www.germering.de (Aktuelles aus dem Bauamt) eingesehen werden.

 

Zur Unterrichtung über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung, deren wesentlichen Auswirkungen sowie für das Vorbringen von Anregungen zur Planung steht das Bauamt der Stadt Germering, Sachgebiet Bauleitplanung, im 4. Stock des Rathauses, Zimmer 408 / 409 während der Dienststunden: Montag mit Freitag, 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr sowie Montag, 14.00 bis 18.00 Uhr, zu Verfügung. Telefonisch können unter der Nummer: 089/ 89419 - 411 oder - 412 Termine vereinbart werden.   

Die vorgebrachten Anregungen werden geprüft und fließen in das weitere Bauleitplanverfahren ein. Eine Entscheidung zu den Anregungen wird durch den Stadtrat getroffen.

 

Germering, den 14.08.2018

 

TypDokument (Dateiname)Dateigröße
pdf (IG24 Aenderung 17.07.2018 STA.pdf)

 

667,4 KB
pdf (IG 24 Aend 17.07.2018 BEGR STA.pdf)

 

2,6 MB
VOILA_REP_ID=C12576A8:0055067C