Sie verwenden die Version 6 des Internet Explorers. Bitte beachten Sie, dass die Webseite der Stadt Germering für diese Version nicht optimiert ist.
 

„Film ab!“

05. November 2018

Wenn im Kinosaal die Lichter ausgehen und der Film beginnt, laufen im Hintergrund mittlerweile hochmodere digitale Projektions- und Beschallungssysteme. In vielen deutschen und auch europäischen Kinos stammen sie von der Germeringer Firma Kinoton Digital Solutions GmbH. Am 16. Oktober waren Oberbürgermeister Andreas Haas zusammen mit seiner Mitarbeiterin, Petra Tech, vom Büro für Allgemeine Wirtschaftsangelegenheiten und Stadtrat Albert Metz, Gewerbereferent, bei einem Betriebsbesuch bei Kinoton zu Gast.

(v.l.n.re. OB Andreas Haas, StR Albert Metz, Petra Tech, Harald Bergbauer, Lutz Schmidt)

„Wir entwickeln und vertreiben Komplettlösungen für Filmtheater und Postproduktionshäuser sowie für kundenspezifische Sonderprojekte,“ erklärt Geschäftsführer Lutz Schmidt. „Und selbstverständlich bieten wir unseren Kunden nicht nur „Technik“, sondern fachgerechte Beratung, maßgeschneiderte Lösungen sowie umfassende Servicedienstleistungen dazu,“ ergänzt sein Kollege, Mitgeschäftsführer Harald Bergbauer.

Neben Germering unterhält das Unternehmen weitere Vertriebs- und Servicestandorte in Berlin, Hamburg und Neuss, wobei in unserer Stadt knapp 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig sind. Gemeinsam haben sie auch die Zukunft der Kinos im Auge. „Neben laserbasierter Projektion wird es künftig sogar aktive Kinoleinwände geben“, erläutert Schmidt. Doch bis diese modernen Technologien sich in der Breite durchsetzt haben, wird wohl noch einige Zeit vergehen. „Wir suchen beständig nach modernsten Technologien um das Kino- und Filmerlebnis weiter zu optimieren. So leisten wir einen wichtigen Beitrag zum Erfolg unserer Kunden und zum Fortschritt des Kinos als einzigartigen Erlebnisort“, so Bergbauer.

VOILA_REP_ID=C12576A8:0055067C