Banner
StartseiteThemenwochen "Energiewende und Klimaschutz gemeinsam denken"
 

Themenwochen "Energiewende und Klimaschutz gemeinsam denken"

Alle Themenwochen haben ihr eigenes Motto zum Schutz des Klimas. Quelle: StMWi

Das Team Energiewende Bayern veranstaltet von 16.05.2022 bis zum 29.05.2022 die Themenwochen "Energiewende und Klimaschutz gemeinsam denken". Die Stadt Germering ist mit drei Veranstaltungen wieder mit dabei!

Nach den Themenwochen Wärme im November, die trotz pandemischen Umständen sehr viel Zuspruch fanden, wollen wir Sie mit unserer Teilnahme gerne auf die Reise zur regenerativen Zukunft mitnehmen. Diesmal besichtigen wir nicht nur das Geothermiewerk in Freiham, sondern stellen auch den fertiggestellten Germeringer Energienutzungsplan vor.

Außerdem radeln wir gemeinsam mit Gilching, Puchheim und dem Landratsamt Fürstenfeldbruck zu den lokale Freiflächen-Photovoltaikanlagen und informieren uns über die lokale Energiewende. Alle Infos zu den Terminen und zur Anmeldungen finden Sie unten.

Die Themenwochen finden unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Energie und Landesentwicklung mehrmals im Jahr statt.

 

 

PV-Radltour

Der Germeringer Energienutzungsplan

Geothermie in Freiham

Wichtige Informationen der Stadt

Aktuell gilt für Besucherinnen und Besucher des Rathauses Germering und der Außenstellen:
Terminvereinbarung und FFP2-Maskenpflicht.

Die Stadtverwaltung ist zu den allgemeinen Öffnungszeiten telefonisch erreichbar: Montag bis Freitag, jeweils von 8 bis 12 Uhr und zusätzlich am Montag von 14 bis 18 Uhr.

Ein persönlicher Besuch ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Vereinbaren Sie bitte telefonisch, online oder per E-Mail einen Termin mit Ihrer zuständigen Stelle in der Stadtverwaltung. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier.

Online-Terminvereinbarung Passamt*
Online-Terminvereinbarung Einwohnermeldeamt*

*Wichtiger Hinweis: Sie haben ein dringendes Anliegen und können keinen kurzfristigen Termin online vereinbaren? Bitte wenden Sie sich in diesem Fall direkt telefonisch oder per Mail an das Einwohnermeldeamt (894 19 315) bzw. das Passamt (894 19 308). Dort klären die Mitarbeiterinnen mit Ihnen, ob Sie einen "Nottermin" erhalten oder Ihr Anliegen auch ohne persönlichem Termin bearbeitet werden kann.

Bitte prüfen Sie, ob Sie Ihr Anliegen - anstatt persönlich - nicht auch bequem von zuhause aus z. B. über das Bürgerservice-Portal auf www.germering.de oder schriftlich (gerne auch per E-Mail) erledigen bzw. beantragen können. Für Rückfragen steht Ihnen die zuständige Stelle in der Stadtverwaltung (s. o.) gerne zur Verfügung.

VOILA_REP_ID=C1258049:0036AC6A