Banner
StartseiteAktuellesOstereiersuche findet dieses Jahr online statt
 

Ostereiersuche findet dieses Jahr online statt

Vorne v.l: Helen Hoff (Bhdl. Lesezeichen), Gabriele Wirsching (Optik Tischler), Werner Wolf ( Kulturcafe), Juliane Fischer-Colbri (Fashion Station), Maite Gleißner (Think Pink BeautyOase) Hinten v.l.: Martina Römpp (M+N Moden), Alexander Beck (Niki Augenoptik), Jürgen Kostakis (Expert Techno Markt), Ruth Wirthmann (Teezeit), Günter Luboss (Juwelier Luboss), Angela Lorenzon (Eiscenter Roberto), Michael Huber (Der Radl Markt), Jessica Klose (Solo Si Fashion), Katrin Schmidt (Vorsitzende d. Wirtschaftsverbands)

Kurz vor Ostern ist in Germering seit ein paar Jahren immer die Zeit der "Germeringer Eiersuche".
Auch dieses Jahr haben die Germeringer Einzelhändler*innen beschlossen, die Eiersuche statt finden zu lassen - mit einer Besonderheit: Seit Samstag, 21.3.2020, können die Germeringer*innen auf der Homepage des Wirtschaftsverbands, Facebook und Instagram die Eier suchen. Fotos der Eier mit den Nummern werden dort nach und nach veröffentlicht und können auf dem Flyer, der in den noch geöffneten Geschäften ausliegt, eingetragen werden.  Der Flyer wird auch als Download auf der Homepage des Wirtschaftsverbandes veröffentlicht. Auf diesem Flyer befinden sich die Logos der Geschäfte. Die Nummern der Eier müssen den Geschäften zugeordnet werden.
Es lohnt sich auch, auf die Homepages der teilnehmenden Geschäfte zu schauen - manche haben auch dort ihr Ei „versteckt“.

VOILA_REP_ID=C1258049:0036AC6A