Freizeitanlage Germeringer See

Wohnen + Leben > Freizeit > Germeringer See

Freizeitanlage Germeringer See

Freizeitanlage Germeringer See
Der landschaftlich schön gelegene Germeringer See am Fuß des Parsbergs wurde Anfang der 1970er Jahre als Baggersee angelegt. Sie erreichen ihn über den Burgweg. Der See hat keinen Zulauf und wird aus natürlichen Quellen am Seegrund gespeist. An der längsten Stelle misst der See 300 Meter, die größte Tiefe beträgt ca. 6 Meter.

Um die Qualität des Seewassers in einem guten Zustand zu erhalten, wurde am südöstlichen Ufer eine Schilfzone gestaltet. Auf der gegenüberliegenden Seite finden Sie ausgedehnte Liegewiesen mit schönem Baumbestand.
Das Wasser wird regelmäßig von einem Institut und während der Badesaison vom Gesundheitsamt Fürsten-
feldbruck untersucht, damit Sie unbesorgt im See baden können. Die aktuellen Werte finden Sie in der unten stehenden PDF-Datei und rechts auf unserer Seite unter dem Link 'Badeseen im Landkreis'. Ein Problem für die Wasserqualität sind die Enten und Gänse. Deshalb ist es streng untersagt, die Wasservögel zu füttern.

Freizeitmöglichkeiten

Sportliche nutzen einen Streetballkorb, eine Beachvolley-
ball-Anlage und zwei Kleinfußball-Felder in unmittelbarer Nähe des Grillplatzes. Ebenso finden Sie einen großzügi-gen Kinderspielplatz mit Spielmöglichkeiten für Kinder jeden Alters. Hier befindet sich auch eine große Flach-wasserzone. Vom Ufer aus führen zwei Schwimmstege ins Wasser, einer davon ist behindertengerecht. Mitten im See gibt es eine Badeinsel. Der asphaltierte Rundweg um den See mit einer Länge von ca. 900 Metern bietet auch Inline-Skatern gute Bedingungen.

Im Holzbach, hinter dem Seeauslauf, haben wir mit Hilfe zahlreicher privater Spenden für Gesundheitsbewusste eine Kneipp-Anlage errichtet.


Am nord-östlichen Seeufer gibt es mehrere Grillstellen mit gemauerten Sitzplätzen. Das Grillen und Feuermachen ist wegen des nahen Waldes ausschließlich an diesem abgegrenzten Grillplatz erlaubt. Größere Feiern müssen Sie online oder schriftlich im Rathaus (Bürgerbüro oder Sachgebiet Umweltschutz) beantragen. Die Benutzung des Grillplatzes ist an die Einhaltung bestimmter Auflagen gebunden.

Auch als Spaziergängerin und Spaziergänger werden Sie am Erholungsgebiet Germeringer See Ihre Freude haben. Am Weg um den See laden mehrere Bänke zum 
Ausruhen ein. Neben interessanten Biotopen oberhalb des Sees und den Resten eines mittelalterlichen Burg-
stalls gibt es kleine und größere Rundwege im nahe-gelegenen Wald. Am See finden Sie auch den Gehölz-erlebnis-Pfad, der einen etwas anderen Blick auf die heimische Flora und Fauna bietet.

Für Ihr leibliches Wohl sorgt der Kiosk am See. Er hat einen schattigen Biergarten und einen kleinen Gastraum. Er ist das ganze Jahr für Sie geöffnet. Dort befinden sich auch die Toiletten.

Sicherheit am See

Die Wasserwacht Germering leistet während der Bade-
saison an den Wochenenden und an Feiertagen von 9.00 Uhr bis 20.00 Uhr Dienst und ist über Funk und Telefon mit der Polizei und der Rettungsleitstelle verbunden.
Der See wird ganzjährig von einem Sicherheitsdienst überwacht; in den Sommermonaten bei schönem Wetter erstreckt sich diese Bewachung insbesondere auf den Grillplatz in den Abendstunden. Der Bewachungsdienst stellt sicher, dass Sie ungestört feiern können.

In den Monaten von Mai bis September ist der Parkplatz von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr kostenpflichtig. Die Parkgebühr beträgt 1,50 €.

Hunde sind am Germeringer See nicht erlaubt.

Wichtiger Hinweis zum Parkplatz:

Das Nächtigen sowie das Aufstellen von Wohnwagen und Wohnmobilen ist auch auf dem Parkplatz am Germeringer See verboten. Hunde sind auf dem Parkplatz an der Leine zu führen.

Stadt Germering
Rathausplatz 1
82110 Germering
Tel.: 089 / 89419-0
Fax: 089 / 89419-170
E-Mail: verwaltung@germering.de

Stand: 06/28/2017
Quelle: