Sie verwenden die Version 6 des Internet Explorers. Bitte beachten Sie, dass die Webseite der Stadt Germering für diese Version nicht optimiert ist.
 

Passamt

Passamt


Wir bearbeiten für Sie Anträge auf Ausstellung von Pässen oder Personalausweisen, Kinderausweisen, vorläufigen Reisepässen und vorläufigen Personalausweisen; Passunbedenklichkeitsbescheinigungen und Verlustanzeigen.
 
Detailinformationen zu den Ausweisen und Reisepässe (Kosten; Geltungsdauer; notwendige Unterlagen für die Antragstellung; Notwendigkeit etc.) finden Sie unten (auf dieser Seite) bei den angefügten Dateien.

 

 

 

 

 

Neuer Reisepass zum 1.3.2017 eingeführt ("ePass 3.0")

Detaillierte Informationen zum neuen Reisepass erhalten Sie hier

 

 

Wichtige Information der Bundesdruckerei vom 13.3.2017:

 

Ausstellung von Reisepässen:

 

Aufgrund der Fertigungsumstellung auf die neue Reisepassgeneration hat sich die Lieferzeit der Reisepässe etwas erhöht.

Davon betroffen ist auch die Lieferung von sog. Expresspässen,  die meist ca. 4 - 6  Werktage dauern wird.

 

 

 

Aktueller Hinweis zur Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO):

 

Information der Stadt Germering zur Verarbeitung Ihrer Daten in der Pass-/ Personalausweisbehörde:

 

Die Pass-/Personalausweisbehörde erfasst Ihre persönlichen Daten zum Zwecke der Ausstellung von deutschen Personaldokumenten wie Reisepässe und Personalausweise (u. a. Name, Geburtsdatum und -ort, Lichtbild, Unterschrift) in Registern und Akten und übermittelt diese Daten zur Fertigung der Dokumente an den Dokumentenhersteller, die Bundesdruckerei GmbH. In der Bundesrepublik Deutschland gilt die Ausweispflicht, weshalb jeder Deutsche ab 16 Jahren entweder einen Personalausweis oder einen Reisepass besitzen muss. Zudem ist bei jedem Grenzübertritt ein gültiges Personaldokument mitzuführen, welches den jeweiligen Einreisebestimmungen entspricht.

 

Verantwortlich für die Datenerhebung ist die Stadt Germering, Verwaltungs- und Rechtsamt, Rathausplatz 1, 82110 Germering (ordnungsamt@germering.bayern.de). Sie erteilt nähere Auskunft zur Verarbeitung Ihrer Daten und ist zuständig, soweit Sie Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung von Daten geltend machen wollen.

 

Die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitungstätigkeiten ergeben sich aus dem Pass- bzw. Personalausweisgesetz, der Passverordnung, der Personalausweisverordnung sowie der Passverwaltungsvorschrift.

 

Herausgegeben werden dürfen die Daten der Pass-/Personalausweisbehörden nur an andere Behörden und nur dann, wenn dies gesetzlich erlaubt ist.

 

Die in Pass-/Personalausweisregistern erfassten personenbezogenen Daten sind entsprechend der gesetzlichen Regelungen aufzubewahren. Die bei den Pass-/Personalausweisbehörden zum Zwecke der Ausstellung der Personaldokumente verpflichtend bzw. optional abzugebenden Fingerabdrücke sind spätestens nach Aushändigung des Dokuments zu löschen. Auch der Dokumentenhersteller speichert diese Daten nicht.

 

Sie können unsere/n Datenschutzbeauftragte/n unter der Telefonnr. +49 (0)89 89 419-305, datenschutz@germering.bayern.de oder unter Stadt Germering, Datenschutzbeauftragte/r, Rathausplatz 1, 82110 Germering erreichen.

Ihnen steht des Weiteren ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz zu.

 

 

 

 

 

 



Hilfreiche Informationen des Auswärtigen Amtes (Informationen zu Einreisebestimmungen etc.):

 

http://www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/Startseite.html

 




Informationen zum 'Neuen Personalausweis'
(insbesondere zu den möglichen Online-Funktionen)

 


Statusabfragen zum Personalausweis/Reisepassantrag: 


Bitte hier anklicken

 


Weitere Information:

Kindereinträge im Reisepass der Eltern ab 26.06.2012 ungültig

 

Ab 26. Juni 2012 benötigen Kinder für Reisen außerhalb Deutschlands einen eigenen Reisepass. Kindereinträge im Reisepass der Eltern sind ab diesem Tag ungültig.


Aufgrund europäischer Vorgaben ergibt sich im deutschen Passrecht eine wichtige Änderung: Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument hingegen uneingeschränkt gültig.

Das Bundesinnenministerium empfiehlt den von der Änderung betroffenen Eltern, bei geplanten Auslandsreisen rechtzeitig neue Reisedokumente bei ihrer zuständigen Passbehörde zu beantragen. Als Reisedokumente für Kinder stehen Kinderreisepässe, Reisepässe und  - je nach Reiseziel - Personalausweise zur Verfügung.

TypDokument (Dateiname)Dateigröße
pdf (Kinderreisepass Hinweise ab Dez 2015 neu.pdf)

 

223,1 KB
pdf (Personalausweis Hinweise ab Juni 2016. neu.pdf)

 

381,8 KB
pdf (Vollmacht 2018 fuer Abholung v Ausweisen etc 2018.pdf)

 

388,5 KB
pdf (Reisepass Hinweise ab 01032017 neu.pdf)

 

311,8 KB
pdf (Zustimmungserklärung 2018 für Kinder und Jugendliche 2018neu.pdf)

 

189,9 KB
VOILA_REP_ID=C12576A8:0055067C