Sie verwenden die Version 6 des Internet Explorers. Bitte beachten Sie, dass die Webseite der Stadt Germering für diese Version nicht optimiert ist.
 

Betriebsbesuch Subito AG

20. Februar 2018

Betriebsbesuch bei der SUBITO AG am 07.02.2018

Germering ist die Heimat vieler mittelständischer IT-Unternehmen: Anfang Februar besuchte Oberbürgermeister Andreas Haas mit seinem Team die SUBITO AG in der Industriestraße 15.

v.l.n.re. StR Albert Metz, Petra Tech, Holger Müller, OB Andreas Haas

Ihr Kerngeschäft ist die Prozessunterstützung in den Bereichen Kreditmanagement und Forderungsmanagement. Zum Angebot zählen Software sowie Consulting unter anderem für Banken, Sparkassen, Unternehmen aus dem Bereich Inkasso und die Industrie. Die SUBITO AG wurde 1990 in Mörfelden-Walldorf in Hessen gegründet, wo sie immer noch ihre Hauptverwaltung hat. Im Laufe der Jahre wurden etliche Unternehmen zugekauft. Darunter die Germeringer Firma Peli Software GmbH, damals ansässig in der Hartstraße 54. Nach der Übernahme 2012 entschied sich die Unternehmensführung, den Standort Germering zu behalten, um das Know-how der ehemaligen Peli-Mitarbeiter zu sichern. Außerdem bot und bietet Germering eine hervorragende Infrastruktur, auf die das Unternehmen nicht verzichten wollte. Auch der attraktive Gewerbesteuerhebesatz war und ist ein wichtiges Argument für den Standort Germering.

Jüngst kam eine Fusion mit der BIG Portfolio GmbH zur SUBITO CIS GmbH dazu, sodass die SUBITO CIS GmbH heute in der Industriestraße zu finden ist. Aktuell arbeiten fünf Mitarbeiter dort. Geschäftsführer ist Holger Müller. Er lobte während des Betriebsbesuches die angenehme Zusammenarbeit mit der Stadt Germering.

Das Unternehmen engagiert sich im Rahmen des Germeringer ICT Clusters im „Software Developper Forum“. Besonders schätzt Müller hierbei den Informationsaustausch.

Da der Mietvertrag am Standort in der Industriestraße Ende Oktober ausläuft, ist die Firma gerade auf der Suche nach einer kleineren Bürofläche. „100 Quadratmeter mit Küche und Besprechungsraum wären ideal“, so Müller.

VOILA_REP_ID=C12576A8:0055067C