Sie verwenden die Version 6 des Internet Explorers. Bitte beachten Sie, dass die Webseite der Stadt Germering für diese Version nicht optimiert ist.
 

Volkstrauertag

19. November 2017

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

 

am Sonntag, 19. November 2017, ist Volkstrauertag. Es ist wichtig, dass es diesen Tag gibt. Denn das Gedenken und die Trauer über die 55 Millionen Menschen, die im Zweiten Weltkrieg ihr Leben gelassen haben, die Erinnerung an die Menschen, die in den Bombennächten ihr Leben verloren haben, die Menschen, die in den Konzentrationslagern ermordet wurden, ist kein Relikt aus vergangener Zeit. Es ist das Vermächtnis der Toten, dass aus der Trauer und der Erinnerung an sie die Entschlossenheit wächst, den Frieden in Europa und in der ganzen Welt zu sichern. Der Volkstrauertag ist ein Tag der Achtung der Menschenwürde, der Verpflichtung, dafür Sorge zu tragen, dass dieser Tag ein Zeichen für Frieden und Versöhnung setzt.

 

Gemeinsam mit den Pfarrern der Stadtkirche und der evangelischen Kirchengemeinden sowie den Vertretern der Organisationen, Vereine und Verbände, die maßgeblich an der Gestaltung der Feierstunde beteiligt sind, wurde festgelegt, dass in Germering eine zentrale Zusammenkunft abwechselnd an einem der beiden Kriegerdenkmäler stattfindet.

 

In diesem Jahr findet um 8.30 Uhr in der Alten Dorfkirche Sankt Martin ein ökumenischer Gottesdienst statt. Anschließend gedenken wir der Opfer am Kriegerdenkmal vor dieser Kirche.

 

Ich bitte Sie, an der Gedenkfeier teilzunehmen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

    Andreas Haas

Oberbürgermeister

VOILA_REP_ID=C12576A8:0055067C